Aktuell

ACHTUNG: BIELEFELD

Mir geht es gut – ich hab nichts zu tun, das ist kein so schlechtes Gefühl
muss mich vom vielen Ausruhen ausruhen
wie schön, dass ich auch gar nichts anderes will
muss nirgendwo hin – ich mach nichts, ich bin
ich geh nicht selbst, ich lass mich gehen
so sitze ich hier, einfach mit mir – die Erde wird sich trotzdem weiterdrehen

Denn was du Langeweile nennst – ist etwas, was du gar nicht kennst
Nichtstun macht dich nervös – Nichtstun ist unseriös
ich langweile mich gern – das musste ich auch erst mal lernen

Wein, Weib und Gesang – doch ohne Müßiggang
ist das alles nur die Hälfte wert
am Däumchen drehen – und aus tiefstem Innern gähnen
was ist denn daran so verkehrt?
I have a dream – longwhile extreme
da kann ich es zur Perfektion bringen
ich genieße es so sehr – warum erzähl ich dir nachher
im Moment bin ich nur viel zu faul zum Singen …

Denn was du Langeweile nennst – ist etwas, was du gar nicht kennst
Nichtstun macht dich nervös – Nichtstun ist unseriös
ich langweile mich gern – das musste ich auch erst mal lernen

Wer sich langweilt, verschwendet sein Leben
deshalb musst du’s dir auch permanent geben
für die Meisten ist Nichtstun eine viel zu große Hürde –
aber ich denke, dass eine Mutter in Aleppo sich auch ganz gern mal langweilen würde?!!

Denn was du Langeweile nennst – ist etwas, was du gar nicht kennst
Nichtstun macht dich nervös – Nichtstun ist unseriös
ich langweile mich gern – das musste ich auch erst mal lernen

Darum lasst uns alle Langweiler werden – und schon herrscht wieder Frieden auf Erden
ich möchte, dass ihr mit mir sprecht: LANGEWEILE IST NICHT SCHLECHT
– sie ist eigentlich ganz schön. Guten Tag, auf Wiedersehen

Auf Wiedersehen – nur nicht zu bald – ich würde gern ohne Aufregung alt

Musik:
Felsenheimer
Text:
Felsenheimer