Diskografie

Dinge von denen

Veröffentlichung
24.11.2003
Format
Single

Darauf hat die Welt gewartet! die ärzte, bekannt dafür, permanent den Finger am Puls der Systemkritik zu haben, liefern mit „Dinge von denen“ endlich den längst überfälligen Soundtrack zu Themen, die die Welt wirklich nicht braucht: „Lass mich doch in Ruh‘ / Ich hör dir nicht zu“, singt Rod Gonzalez und meint damit alles – außer diesen Song. Denn der bleibt garantiert nicht ungehört und macht es mit seinem glamourösen Edellounge-Sound selbst widerspenstigen Radioformaten ganz ganz leicht.

Mr. Sexmachine Bela B. himself weiß natürlich alles über das Geheimnis, reich, erfolgreich und sexuell erfüllt zu sein. Sein Rezept ist einfach und klingt obendrein auch noch super: „Powerlove“! Wenn euch also wieder mal ein schwarzer Mann anspricht …

„Worum es geht“, wollt ihr schließlich wissen? Wie immer um alles und vor allem ums Ganze: gleichgeschlechtlichen Sex, Weltfrieden, Steuern, Konsumgewohnheiten, Quentin Tarantino, Raubkopierer, Mutter Teresa und die letzte Aufnahme von Johnny Cash … und weniger darf man natürlich auch nicht verlangen, ist ja schließlich die beste band der welt!

Weil die ärzte-Fans übrigens – zu Recht! – nie genug bekommen können, gibts als Zugabe gleich zwei (in Zahlen: 2) Videos. Die sieht man ja sonst viel zu wenig im deutschen Fernsehen!