Neueste 15 Seiten: [<] [Formular | 1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [>] | [Alle Seiten (1698)]
Rod auch auf der Bühne !!! freu!!!
Hat heut`super geklappt mit dem life-stream !- Ein starkes Zeichen !!!
LG.! medusamaus13
03.09.2018, 21:46 | Feuerbach Maria (Wien, Ösiland)
komm nach prag, bitte und danke...
03.09.2018, 21:46 | dworka (czech rep.)
Danke Rod!!!
Schrei nach Liebe! 👌👍
03.09.2018, 21:15 | B. L. (Deutschland)
War schön, Dich in Chemnitz zu sehen, Rod !!!! Die Veranstaltung war für mich wie eine Kur oder so !!!
03.09.2018, 21:15 | Blumkohl (Deutschland)
Danke, Rod!!!!
03.09.2018, 21:06 | Melli (Deutschland)
Rod ist am Start
03.09.2018, 21:03 | Ein ganz Alter Fan (Mönchengladbach, Deutschland)
ROD du geile Sau!
03.09.2018, 21:00 | KM-Stadt (Deutschland)
Schickt doch bitte wenigstens den Friedenspanzer, und wenn der keine Zeit hat Captain Metal nach Chemnitz. Da brauchen ganz viele ganz ganz viel Liebe. Mehr als alle die ärzte Fans auf der Welt
03.09.2018, 20:21 | Basti (Weit weg, Deutschland)
Liebe Die Ärtze,
eure gute Gesinnung in allen Ehren - aber warum seid ihr heute nicht in Chemnitz?
Schade...
P.s.Und ich schließe mich den Vorschreibern an: Wann sieht man euch endlich wieder in der besten Stadt der Welt????
03.09.2018, 10:50 | Hedda (Deutschland)
Liebe Beste Band der Welt,
Mein größter Wunsch ist es einmal bei einem Eurer Konzerte live dabei zusein und all Eure Lieder mit zusingen, denn für mich gibt es nichts besseres! Es wäre das coolste überhaupt würdet Ihr mal wieder in Zwickau oder Berlin spielen.
Ihr würdet damit nicht nur meinen Traum erfüllen sondern auch die vieler, vieler andere Menschen. Auch jetzt während ich das hier schreibe laufen die Lieder im Hintergrund rauf und runter ;)
02.09.2018, 12:00 | Hoffnungsvoller Fan (Deutschland)
kom nach Prag...bitte
01.09.2018, 22:48 | dworka (Deutschland)
Lest im Gästebuch von Farin
31.08.2018, 06:26 | Hurra (Deutschland)
@fandererstenstunde

Ganz genau so!
30.08.2018, 23:19 | Yasemin (Deutschland)
Natürlich muss niemand was.... Es wäre nur schön , richtig und mutmachend...
30.08.2018, 22:40 | B (Deutschland)
Ich finde es nicht gut, mit Druck Dinge zu erreichen. Die Ärzte haben spontan gegen rechts schon mal in Jamel gespielt und wir alle als Fans wissen wie sie denken und dazu eingestellt sind. Sie sind sicher genauso schockiert über die Ereignisse in Chemnitz wie wir alle, aber wissen wir, was sie gerade machen, wo sie gerade sind? Und nein, man kann nicht von überall auf der Welt sofort her (wenn man vielleicht gerade irgendwo weitab im Busch Fotos macht, wenn man eigene Familienmitglieder pflegen muss, wenn man selber gerade krank ist...), nur weil ein paar drängende, fast schon nervige Fans rumheulen! Dass in Chemnitz so etwas gerade von anderen Bands organisiert wird finde ich super und es haben sich einige wunderbare Bands angekündigt. Aber die Ärzte MÜSSEN gar nix! Geht ihr denn alle hin? (Ausreden gelten ja hier offensichtlich nicht mehr) - FREIHEIT ist wichtig, für alle! Wenn die Ärzte kommen, dann tun sie es, weil sie Lust und Zeit dazu haben, nicht weil ihr sie dazu überredet...
30.08.2018, 21:21 | FandererstenStunde (FREIburg, Welt)
Montag alle nach Chemnitz. Gegen die Nazi-Scheiße!
30.08.2018, 19:09 | Mo (Deutschland)
Klar wäre es cool, die Die Ärzte am Montag in Chemnitz zu sehen!
Aber ich halte es nicht für zwingend notwendig dass sie da Flagge zeigen

Ihre Haltung ist ja allen klar!
Nun müssen wir unsere Haltung deutlich machen und auf die Straße gehen!!!

Also bis Montag ;)
30.08.2018, 17:31 | Yasemin (Deutschland)
Liebe Beste Band der Welt,
ich hör' euch seit Kindertagen und es ist mal wieder Zeit! Ab nach Chemnitz und dabei sein - das wäre dann wohl das cooleste Comeback der Geschichte der Menschheit, Deutschlands, Chemnitz' oder so!;) Wir sehen uns am Montag.
30.08.2018, 16:13 | Michael (Stuttgart, Deutschland)
Sorry, aber wenn ich folgende Zeilen lese:

"Wenn dÄ am Montag in Chemnitz nicht dabei wären, wäre das mehr als enttäuschend. Und da gibt es auch keine Ausreden..."

würde ich an die Ärzte ihrer Stelle schon keine Lust haben daran teilzunehmen. Finde es ist immernoch deren Sache, deren Leben und deren Entscheidung. Man kann ja auch den einen oder anderen Zuschauer hinterfragen, warum er ein Konzert braucht, um "Flagge" zu zeigen. Aber hey... nur meine Meinung und vielleicht kommen sie ja doch.
30.08.2018, 13:48 | Ben (Deutschland)
Viel wichtiger: seit ihr da oder was macht ihr selber dagegen?

Ob DÄ da sind oder nicht, ist völlig zweitrangig!
Jeder einzelne ist gefordert und nicht wieder nur DÄ müssen da aber jetzt auftreten weil sonst bin ich enttäuscht...

Hier im Gästebuch lässt sich gut stänkern.

Nochmals: was macht ihr selber dagegen?
30.08.2018, 12:39 | Peter (Deutschland)
Ja, da sind wir uns ja wohl alle einig:
Wenn dÄ am Montag in Chemnitz nicht dabei wären, wäre das mehr als enttäuschend. Und da gibt es auch keine Ausreden - egal, wo die einzelnen Ärzte grade sind oder was sie machen: Ihr habt die Möglichkeiten, sich auf jeden Fall in irgendeiner Weise zu beteiligen...

Am besten mit einem Auftritt (der hoffentlich einfach nur aus Gründen der Organisationserleichterung verheimlicht wird).
30.08.2018, 11:40 | Die Enttäuschung wäre echt sehr groß bei mir. (Deutschland)
@B

Gut geschrieben B!

Ich bin gespannt was passiert, aus meiner Sicht gibt es da auch keine Ausreden!
30.08.2018, 10:31 | NewYorkDoll (Deutschland)
Ich fände es schade und ehrlich gesagt auch enttäuschend, wenn ihr euch Montag in Chemnitz nicht in irgendeiner Form beteiligt. Ihr könnt doch in so einer Situation nicht einfach schweigen.
30.08.2018, 10:01 | Anja (Berlin, Deutschland)
Ey grosser Blonder .... Die Reiseroute hat sich geändert ... wo immer du bist... Abstecher einplanen

geh mal wieder auf die Strasse


Ey Westernheld .... Die echten Helden sind noch keinem "High Noon" aus dem Weg gegangen... Kluft an und raus aus dem Schloss


geh mal wieder auf die Strasse


Ey... Instrumenten Gott... die beiden hässlichen Vögel brauchen noch Begleitung ...


geh mal wieder auf die Strasse


Ich fände es cool , an der Zeit und richtig richtig wichtig

KIZ FSFisch Kraftklub .... das Lineup ist noch nicht vollständig !


Man kann nicht "Nicht kommunizieren" !
30.08.2018, 09:32 | B (Deutschland)
jazz ist (anders) schwer unterbewertet
29.08.2018, 22:43 | Hugo (Wien, Österreich)
DTH z.B (und auch andere Künstler*innen) spielen am Montag den 03.09.18 in Chemnitz! Eintritt ist frei! Hut ab dafür an alle Künstler*innen die dort auftreten und an alle Menschen die hingehen und gegen die Faschisten Flagge zeigen!
29.08.2018, 21:19 | NewYorkDoll (Deutschland)
@ THE BUSTER

Natürlich! Weil einer „linke“ Gesinnung, wenn sie nicht totalitär und diktatorisch ist, eben kein menschenverachtendes Weltbild zugrundeliegt. Ich schätze die Die Ärzte für ihr aufgeklärtes und weltoffenes Menschenbild und dazu passt kein rechtes Gedankengut.
29.08.2018, 18:31 | Micha, der Cowboy (Deutschland)
@NEWYORKDOLL

Wenn von linker Seite her eine politische Diskussion geführt wird, ist dies in diesem Gästebuch erlaubt.
...wenn du weisst, was ich meine.

Aber wehe von einer anderen Seite...
29.08.2018, 16:26 | The Buster (Deutschland)
@Franky

Nee, is klar!

Aber ich möchte hier keine politische Diskussion entfachen, hier ist eine Fan-Seite und hier sollte die Band und ihre Musik im Mittelpunkt stehen.
29.08.2018, 14:12 | NewYorkDoll (Deutschland)
@Newyorkdoll

Ich bin als Rollstuhlfahrer in der Punkszene Hoyerswerdas und Dresdens bzw. einem allgemein linkspolitischen Umfeld aufgewachsen. Geschehnisse wie in Chemnitz sind erschreckend, dem aufkommenden Rechtsruck muss man sich mit leidenschaftlichem, kreativen und friedlichem Protest entgegenstellen!

Dennoch bin ich der Meinung, dass die 3/4 der Wähler in Sachsen, die nicht die AfD gewählt haben, unter denen sich viele großartige, engagierte Menschen befinden, nicht die mediale Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen.

Nur leider schreien die Dummen immer am Lautesten...

Das ist ein ernstes Problem, dem auch massives politisches Versagen zugrunde liegt, keine Frage. Aber Pauschalisierungen wie „Sachsen Naziland“ sind einfach nicht zutreffend und ich kann dir und allen anderen, die solche Ferndiagnosen stellen, nur empfehlen, sich zu Informieren und mal Vorort den Widerstand gegen Populismus wahrzunehmen.
29.08.2018, 01:29 | Franky (Das (bei weitem nicht nur braune) Sachsenlande, Deutschland)
"Schrei nach Liebe" im Braunen-Sachsen-Nazi-Land! Ihr solltet in Chemnitz spielen! L&V
27.08.2018, 11:43 | NewYorkDoll (Deutschland)
LATERNE! Danke für die Warnung. Auch ich finde die Pause schrecklich und habe mich gegen das Festival entschieden. Ich würde Korn auch nicht (ganz so lange) überleben und bin außerdem zu kurzsichtig um hinten zu stehen xD
Ich meine, das ist fast so schlimm wie Tabakkonsum - also dieses Szenario, wo man für etliche gesundheitliche Benachteiligungen auch noch dankbar eine Unmenge Geld hinblättert.
Aber ich wünsche allen Mutigen freshe Festivals!
26.08.2018, 16:24 | tourlich, tourlich! seid ihr da?
liebe überärzte! das letzte krafktklub war schon eine unterwürfige heiligsprechung.das war aber keine staffelstabübergabe oder so?wir sind hier nicht bei der scheiss müncher freiheit(ohne euch...).hier ist berlin.schön wenn die saiten glühen.aber was macht der schlagzeugER?und ist de bass noch krass?(sagt man heut noch krass?wär krass wenn krass nich mehr krass wär)
26.08.2018, 01:01 | 1998 peisnitz (halle/saale, Deutschland)
@ PAULE HEISST ER: Den Notenfreund komplett gibt es meines Wissens bisher nur bis einschl. Geräusch. Die Notenblätter für Jazz ist anders und auch kann man aber separat kaufen und dann in den Gesamtordner entsprechend nachheften.
Spezielle Klaviernoten für beide Hände existieren offiziell leider noch nicht - wäre aber mal ne gute Idee, sowas zu veröffentlichen!
25.08.2018, 08:23 | Notabene (Deutschland)
Kleine Rock am Ring Anekdote:
2007 !! Die die Ärzte - als Headliner!
Bei meinem damals sehr schmalen Geldbeutel, unmöglich an ein Ticket zu kommen.
Durch Zufall erfuhr ich, das ein Freund damals dort arbeitete und ich kam dann doch endlich an zwei Tickets. Für mich und meine damalige Freundin.
Endlich - mein erstes die Ärzte Konzert, zudem auch mein erstes Festival.
Die Freude schien ins unermessliche zu steigen.
Es war soweit.
(Freitag und Samstag überspringe ich mal)
Den ganzen Sonntag stand ich in den ersten Reihen. Sehr stabil, mit meiner Freundin.
Ich habe mich durch teils nervige Musik gequält.
Aber auch schöne musikalische Momente erlebte ich in den gefühlten 16 Stunden Wartezeit auf die beste Band der Welt.
Kurz vor dem Höhepunkt (laut meiner Erinnerung) kam Korn auf die Bühne, die mochte ich merkwürdigerweise damals auch und feierte ab!
Indess ist meiner Freundin durch das gequetsche irgendwie schwindelig geworden und sie ließ sich raus tragen.
Als damaliger, frischverliebter Freund blieb mir keine andere Wahl, als mich ebenfalls rausheben zu lassen und mich nach Ihrer Gesundheit zu erkundigen.
Als es ihr wieder besser ging, wollte ich dann aber endlich zu meiner zweiten Liebe, der Musik!

Schlussletztendlich konnte ich die die Ärzte nur über Leinwände verfolgen, mit gefühlten 70000 Menschen vor mir.
Wieder nach vorne zu kommen - no way! :(
Selbstverständlich habe ich trotzdem jedes Lied mitgesungen/gegröhlt und bis zur letzten Sekunde alles verfolgt.

Diese Erfahrung hat mich gelehrt, nur noch Konzerte der besten Band der Welt in Hallen oder Stadien zu besuchen.

Glücklicherweise dufte ich in den darauffolgenden Jahren, in den Genuss mehrerer Konzerte der die Ärzte kommen.

Doch nach nun mittlerweile 5 Jahren Live-Sehnsucht, widerstrebt es mir diese Festivalevents 2019 einfach zu ignorieren!

Mit der Hoffnung auf eine klitzekleinekuscheltour, gespickt mit ein paar neuen Liedchen und Verwesungsgerüchen, welche von der Bühne aus sanft das Publikum umhüllen, verbleibe ich mit viel Triebe und Ver(m)ehrung
24.08.2018, 20:48 | Laterne (Deutschland)
Morgen geht es wieder zum Forstrock in Jamel und ich denke vergnügt zurück an einen lauen Sommerabend vor zwei Jahren, als ihr mein erstes Forstrock mit eurem Auftritt unvergesslich gemacht habt.
Seitdem ist das Festival fester Bestandteil meiner Sommerplanung und ich freue mich jedes Jahr wie Bolle darauf, auch wenn man nie weiß, wer spielen wird.

Ich wünsche euch dreien ein schönes Sommerwochenende. Vielleicht denkt ihr ja ebenfalls mit einem Schmunzeln an den Sommerabend vor zwei Jahren zurück...
23.08.2018, 15:06 | eine Forstrockerin (Jamel, wunderschönes Mecklenburg)
Hallo BelaFarinRod.
Ich wollte fragen ob ihr in Planung habt, das Ärzte Notenbuch mit den Werken von Jazz ist anders und auch zu ergänzen.
Es macht mir sehr viel Freude eure Songs am Klavier zu spielen/singen und ich möchte dies auch sehr gerne mit den neuen Songs machen.
Bis dahin bin ich PerfektHimmelblauBreit
22.08.2018, 18:32 | Paule heißt er (Berlin, Schule)
Alle hier reden davon, dass sie CDs in den Händen halten wollen sowie den Künstler unterstützen etc.
Das Nutzen der Streaming-Dienste schließt das Kaufen der CD ja nicht aus. Ich zB kaufe mir viele Alben (btw auch Blurays), obwohl man sie bequem streamen kann, eben um die Unterstützung und Wertschätzung auszudrücken.
Trotzdem finde ich es super, die Lieder/Filme dann auch auf Spotify oder Netflix zu haben, wo ich sie unterwegs ohne großen Aufwand in meine sonstigen Playlists integrieren kann...
22.08.2018, 09:53 | Tobi-Godic (Deutschland)
Yes!
Rock against the Mainstream!

Punk zum lachen und zum Nachdenken.
Denkt ihr drüber nach?
Seit einfach ihr selbst.
20.08.2018, 21:39 | Thom (lieber verrückt, als einer von euch) (Deutschland)
@Weibliche Stehdrummerin

Immer wieder cool, hier solche kleinen Alltagsgeschichten zu Lesen. ^^
Kann man irgendwo in Songs von euch reinhören?
Hoffe, deine Freundin war heute nicht zu Grausam zu Dir. xD

Liebe Grüße. :-)
20.08.2018, 21:35 | Franky (Das (bei weitem nicht nur braune) Sachsenlande, Deutschland)
Also ich finde es auch nicht gut, dass ich ohne die Ärzte je live gesehen zu haben, aufwachsen musste!

Warum habt ihr euch erst sooo spät gegründet???
20.08.2018, 21:18 | Opa-Girl (Deutschland)
Über Christians posting musste ich mich wundern:
"Ihr übergeht eine ganze Generation potentieller Fans![...] Die Nachfrage ist da und ihr verzichtet auf die Fans. [...] Überlegt wo ihr dann heute stehen würdet....
und nun überlegt wo ihr stehen werdet wenn ihr nicht mit der Zrit geht."

Klar, ich bin nicht Farin, Bela oder Rod und kann nicht in ihre Köpfe reingucken, dennoch behaupte ich hier mal, den die ärzte ging es never ever darum, auf bequemstem Wege möglichst viele Fans zu bekommen, so nach dem Motto: wenn alle das machen, machen wir das auch. Sie haben sich niemals im Vorfeld etwas überlegt im Hinblick auf Erwartungen und positive Reaktionen der Fans. Sie wollten immer ihrem persönlichen Stil gerecht bleiben, einfach tun, worauf sie Lust hatten, ohne unnötige Zugeständnisse machen zu müssen (und nahmen in Kauf, dabei auch schon mal die Fans hopps nehmen, zur Not vielleicht sogar zu verprellen). Andernfalls hätten sie sich wahrscheinlich selbst verraten (und wären erfolgloser geblieben). Die Streaming-Verweigerung ist aus Bandsicht somit nur authentisch und integer (zumindest Farin äußerte sich in diversen Interviews entsprechend dazu). Für mich ein Anlass, die ärzte an dieser Stelle angemessen lobzuhudeln! :)

Zudem ist es denen vermutlich sogar ganz gelegen, wenn sich die Euphorie und der Fanzulauf der letzten Jahre drastisch reduzieren und auch die Konzertdimensionen und das Medieninteresse dadurch wieder überschaubarer werden würden (das unterstelle ich denen sogar als eigentlichen Hauptgrund für die lange Pause).
20.08.2018, 11:00 | Skeptischer Fan (Berlin, Deutschland)
Ich sollte eigentlich schlafen... Stattdessen höre ich DÄ und werde den schlaf dann wohl morgen in der Schule nachholen um danach für meine Bandprobe fit zu sein, damit die Gittarristin mich arme drummerin nicht wieder mit ersatzdrumsticks und Plektren abfeuert weil ich wegpenn. Schon lästig seine feste freundin inner Band zuhaben die is immer so aggressiv aber irgendwie kann ich ihr auch nicht böse sein weil sie dabei so unglaublich sexy ist...ich merke...ich schwife vom Thema ab...der Huldigung von Die Ärzte der besten Band der Welt.

Vielleich sehen wir uns ja in der Zukunft mal...
20.08.2018, 01:06 | Die weibliche (steh-) Drummerin von Nebenan (Berlin, Deutschland)
Hallo Ärzte und Fans,

Ich höre seit mein ältester Bruder (Jetzt 31 Jahre alt) angefangen hat dä zu hören Lieder von dä. Zum großen leidwesen meiner Eltern habe ich also schon mit 4 Jahren Schrei nach Liebe gebrüllt. Auch wenn Arschloch damals noch Asloch war haben meine großen Brüder (damals 12,14,18 und 20) sich köstlich darüber amüsiert. Später als die beiden Ältesten dann aus dem Haus waren sind die beiden Jüngeren zu Konzerten gerannt und ich musste Zuhause bleiben. Mit 9 entdeckte ich meinen eigenen Musikgeschmack. Ich weiß nicht was genau mich da geritten hat auf jedenfall habe ich nur noch Rosenstolz gehört und alles andere war Kacke. Mit 13 habe ich dann angefangen alles mögliche zu hören. Mit 14 habe ich dann alte CDs meiner Brüder entdeckt. Ich sags mal so es war 20% Iron Maiden, 20% Rammstein 10% Soloalben des almächtigen Farin U und 50% die Ärzte. Nachdem ich diese Alben durchgehört habe bin ich zu dem Entschluss gekommen dass die Ärzte nicht scheiße sind.

Jetzt bin ich ein Fan von die Ärzte und habe brav alle restlichen Alben gekauft, die in der Sammlung meiner Brüder gefehlt haben. Auch die Soloprojekte der heiligen Dreifaltigkeit verfolge ich. Ich würde euch sooo gerne life sehen bevor ich sterbe. Das könnte ich natürlich bei Rock am Ring oder im Park ABER meine Eltern lassen mich nicht gehen, da ich 1. Noch keine 18 bin und 2. Ich keine Begleitperson habe.

(Jetzt denkt der aufmerksame Leser natürlich mhh warum nimmt sie denn keinen ihrer Brüder mit tja... der 1. Sagt nö keine zeit ich muss studieren der 2. Sagt ne das geht nicht ich bin dann schon Vater der 3. Sagt eigentlich gerne aber ich bin da gerade Vater geworden und der 4. (Antialkoholiker) Sagt ne ich mag keine festivals da sind mir zu viele besoffene Menschen außerdem ist mir das zu teuer)

Fazit: Spielt bitte auf der Wuhlheide oder auf der Waldbühne bevor ich sterbe oder ihr sterbt. Ich bin zuversichtlich, dass in den nächsten Jahren von die Ärzte noch was kommt.
Ihr seid die beste Band der welt!

Und ja ich bin der bewis dafür, dass ihr immer noch einen stätigen fan Nachschub habt und ich werde däfür sogen, dass meine Neffen schon möglucht in der Wiege mit DÄ in Berührung kommen.

Boom schon wieder für Fan nachschub gesorgt
20.08.2018, 00:51 | nicht Gwendoline...nicht Elke...nicht Claudia...sondern Alina (Berlin, Deutschland)
So. Ich hab tausendmal überlegt, wie ich das jetzt formulieren soll, ohne dass es rührselig klingt, aber ich fürchte, das haut nicht hin. Deshalb, liebe Ärzte, im Voraus: Entschuldigung. Falls ihr das überhaupt lest heißt das :D

Ich muss einfach mal ein dickes, fettes DANKE loswerden. Warum? Weil ihr mit dafür gesorgt habt, dass ich überhaupt noch atme und diesen Eintrag schreiben kann.
Ich hatte in der Schule jahrelang Probleme mit den anderen Menschen - Ich war ihnen wohl zu anders, woraus sie den Anspruch ableiteten, mich mobben zu dürfen. Leider Gottes bin ich ein sensibler Mensch, weshalb diese Sache irgendwann darin mündete, dass ich depressiv wurde und mir schließlich mit 14 Jahren das Leben nehmen wollte, weil ich den ganzen Mist geglaubt habe, den mir andere über mich erzählt haben. Allerdings gab es so ein paar Dinge, die mich davon abgehalten haben, Blödsinn zu machen - unter anderem euer Lied "Lass die Leute reden". Jeder noch so beschissene Tag war gerettet, wenn ich das im Radio gehört habe und ich habe auch oft und oft das Lied in meinem Kopf "abgespielt" oder es leise vor mich hingesungen, damit ich nicht durchdrehe.
Heute bin ich 19, glücklich, nicht mehr depressiv und unendlich dankbar, noch am Leben zu sein.
Ich danke euch von ganzem Herzen dafür, dass ihr dazu beigetragen habt, dass ich mein Leben nicht beendet, sondern es erst ertragen und dann neu lieben gelernt habe. Ohne euch wäre so mancher kritische Tag vielleicht böse ausgegangen.
Danke, einfach danke! :)♡
19.08.2018, 23:36 | Katharina (Deutschland)
Von mir aus könnten die Ärzte gern auch mehr Stücke von der "Le Frisur" (most underrated album ever!) live bringen! Songs wie "Straight Outta Bückeburg", "No Future (ohne neue Haarfrisur)", "Hair Today, Gone Tomorrow" oder "Look, Don't Touch" sind echte Perlen und wurden in bisherigen Setlists schädlichst vernachlässigt.

P.S.: Gut so, dass belafarinrod spotify & co nicht goutieren!
18.08.2018, 16:34 | Tilsiter Weg (Deutschland)
Also mit 6 habe ich mir das erste mal beim Blockflötenuntericht die Eier poliert als ich mit Hilfe eines Drehstuhls Notenblätter vom Schrank holen wollte.

Mit 7 hab ich in der Schulaula mein erstes Klavierkonzert mit den Stücken O du Fröhliche und O Tannenbaum gegeben. An dem Tag hat das Schicksal mir auch deutlich gemacht dass ich keine Rampensau bin. Als die ganze Aula mitsang hatte ich einen kompletten Blackout. Schlimm war das... Ich wollte doch Star werden.... Wengistens so Gross wie Richard Clydermann

Mit 8 habe ich es mit Schauspielerei in der Rolle des Joseph s versucht. Maria spielte Ariane und in die war ich verliebt weil Ihr Vater Rainer Bonhof kannte. Als Ariane mitbekam das ich Ihr Joseph werden sollte ,wollte sie nicht mehr... Der erste Korb... Es folgten keine weiteren Arrangements...

Was das mit den die Ärzte zu tun hat....alles und nichts

Liebe undall den anderen Quatsch !!!
17.08.2018, 17:53 | Bon Scott (Deutschland)
@JOHNCHRONO Hach, wie ich diesen Song liiieeebeee! 💚
17.08.2018, 17:43 | Matschkopf (Kremsmünster, Österreich)
Oder, um es mit den die Ärzte zu sagen:

Ich scheiß auf Claudia Schiffer, auf Lagerfeld und Joop
Ich scheiß auf schnelle Brüter und das Hubble-Teleskop
Ich scheiße auf Spaghetti, ich scheiße auf Spagat
Ich scheiße auf die Bullen und ich scheiß auf diesen Staat
Ich scheiße auf die Chaos-Tage und auf das System
Ich scheiße auf Tornados, ich scheiße auch auf Erdbeben
Ich scheiße auf den Teufel und auf die Müllabfuhr
Nur eins ist wirklich wichtig:

Die Frisur!
17.08.2018, 13:48 | johnchrono (Deutschland)
Hallo dä!
Ich wollte nur kurz grüßen und sagen, ich scheiße auf Spotify, auf die Müllabfuhr und auf Crack.

Weiter so, Ihr seid die Besten!
17.08.2018, 13:00 | 11MRNGNH8 (Deutschland)
Ich würde mich wie Theo so sehr über eine Tour freuen, bin schon seit 15 Jahren Fan und eure Songs bringen mich durch jede schlechte und zu jeder guten Laune - ich würde euch so gern einmal live erleben!
Liebe Grüße
17.08.2018, 10:35 | Helena (Deutschland)
@Christian:
"Überlegt mal wieso „Schrei nach Liebe“ von den Toten Hosen auf Platz 4 der meist gespielten Lieder der Hosen ist!???!!!??"

Weil die Hosen sonst nur Schrottlieder haben und sogar ne Coverversion eines großartigen und wichtigen Ärzte-Songs fast alle eigenen Lieder locker übertrumpft? :)

Und sei mir nicht böse, aber seine Ärzte-CDs kann man relativ schnell digitalisieren. Es sei denn, du rennst noch mit nem 2-fach CD-Rom durch die Gegend. ;) Faule Jugend heute. :P
17.08.2018, 09:59 | johnchrono (Deutschland)
@Christian:
Und diese Leute kennen Schrei nach Liebe offenbar trotzdem. Wie kommt das nun ganz ohne Spotify? Durch Ältere, die die Lieder weitergeben? Durch Radio? Wohl kaum nur durch die Toten Hosen..

Und wenn die Konditionen von Spotify scheiße sind, es aber alle machen, muss man dann auch mitmachen? Wenn man dafür zahlt, dass die Leute einen hören - ist das gut? Müssen Bands so fangeil sein? Das soll keineswegs heißen, dass alle Bands auf Spotify total dumm sind, nur dass es immer Alternativen geben sollte.

Ich finde das alles auch ein wenig obskur und finde es deswegen gut, dass die Ärzte diesen Weg wählen.
17.08.2018, 09:28 | HansMufff (Komm, wir essen Opa)
Theo ich war mit 6 noch auf gar keinem Ärztekonzert wie du. Aber viele andere hier schon.
16.08.2018, 11:37 | Felse (Deutschland)
Ihr übergeht eine ganze Generation potentieller Fans!

Ich wollte meine Kinder langsam an die Musik ranführen die ich mag ( DÄ) , im Auto geht das ja normalerweise recht gut!
Doch durch Euren Spotify Boykot macht ihr es unmöglich über das Handy die Musik im Auto zu hören. Und so sehr ich Eich lieb habe, aber selbst meine CD s zu digitalisieren oder das ganze nochmal zu kaufen ist mir zu blöd!

Überlegt mal wieso „Schrei nach Liebe“ von den Toten Hosen auf Platz 4 der meist gespielten Lieder der Hosen ist!???!!!??

Die Nachfrage ist da und ihr verzichtet auf die Fans.

Ist unterm Strich die selbe Situation wie wenn ihr Anfang der 90 er gesagt hättet: CDs neee die sind blöd!
Wir veröffentlichen nur auf Vinyl! Überlegt wo ihr dann heute stehen würdet....
und nun überlegt wo ihr stehen werdet wenn ihr nicht mit der Zrit geht.

Ein weißer Mann sagte einmal:
Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit!

In Trauer um die nächste Generation Ärzte Fans

Christian
16.08.2018, 08:30 | Christian (Dreieich, Deutschland)
Ich war als ich 6 war auf meinem ersten und leider bis jetzt einzigen Ärzte Konzert und ich wünsche mir so sehr end weder ein neues Album, was das beste wär , oder eine Tour wäre auch voll cool. Liebe Grüße
16.08.2018, 00:40 | Theo (Vaale, Deutschland)
„...Farin Urlaub von den Ärzten als Nosferatu.“
So ist es heute wieder einmal auf sz.de zu lesen. Bitte helft die deutsche Sprache zu retten und benennt euch von „Die Ärzte“ in „den Ärzten“ um. Unzählige Berichterstattungen über euch würden über Nacht grammatikalisch korrekt.
15.08.2018, 10:36 | Gutzufuss (Hamburch, Deutschland)
Wenn ihr nächstes Jahr auf ein paar Festivals spielt, kommt doch auch nach Polen zum Pol´ and Rock (ehem. Haltestelle Woodstock).

Wäre dann quasi das einzigste Konzert in Polen nächstes Jahr :D
11.08.2018, 11:04 | Ähm... keine Ahnung? (Deutschland)
die ärzte sind teilweise noch besser als BSÍ
09.08.2018, 18:55 | Leomg (Österreich)
Bitte, bitte, kommt wieder nach Polen/Warschau für ein Konzert! Das letzte Mal war's auch hammergeil!
Grüße,
Piotr
08.08.2018, 16:58 | Peterchen (Warschau/Polen, Deutschland)
Also normalerweise macht ihr doch nur so ca. vier Jahre Album- und Exclusiv tourpause. Festivals sind zwar gut und schön aber...
Meine Schwester, die 18 Jahre älter ist als ich und schon 1983 (oder 1984?), also weit vor meiner Geburt, das erste Mal auf nem Ärzte Konzert war (damals in voller Grufti-Montur), hat schon folgendes verkündet:

"Ein Festival halten meine Knochen nicht mehr aus, aber wenn die doch noch mal ne Tour machen, geh ich mit dir aufs Konzert...falls ich dann noch am Leben bin."

Ich hab sie darauf hingewiesen, dass sie im selben Jahr wie Rod geboren ist, worauf sie fast einen Herzinfarkt bekommen hat und meinte :"Für mich sind und bleiben die immer Mitte zwanzig!".

Also liebe DÄ, ohne irgendjemanden vergleichen oder aufs Alter reduzieren zu wollen, aber was die Stones können...DÄのほができいます。
戻ってきてください~世界に最高のグループ,お願いします! へ(´д`へ)
愚公山を移す。
05.08.2018, 14:34 | 罗蕊 (Luo Rui) (Da simmer dabei -.-, Deutschland)
@Marco
Ich glaube, da muss ich den Song noch einige male anhören, bis ich da was gutes dran entdecke...
04.08.2018, 13:23 | Marco2 (Deutschland)
Freundschaft ist Kunst!!

Mein Lied des Tages! Mega. Kennt ihr das, wenn einem erst nach mehreren Jahren nach hundertmaligem Hören die Chuzpe und Genialität eigentlich klar wird?
03.08.2018, 23:05 | Marco (Cheers ;-), Osnabrück)
Es ist Sommer und es ist heiß, da ess ich ein Zitroneneis!
03.08.2018, 16:48 | Marius Müller Osterhase (Berlin, Berlin)
Ich wünsche mir eine Welt, in der ich aus einer Toilette trinken kann ohne Ausschlag zu kriegen. Ich wünsche mir eine Welt, in der Bela´s Schlüppis endlich wieder schmecken! Ich wünsche mir eine "Das Buch Ä" - Lesung mit Die Ärzte. Auf einer Burg zum Beispiel. Das wäre toll! Mit einem Mord und Totschlag (isn Bier).
01.08.2018, 16:14 | Der Gott im Regal (Deutschland)
Da ich mir damals sehr viele der Livemitschnitte gekauft habe, habe ich mir eine eigene Version der "Nacht der Dämonen" gebastelt, ähnlich wie ihrem Vorgänger "Wir wollen nur deine Seele", hat sie keinerlei Dopplungen mit anderen DÄ Livealben. Schade dass die echten Götter das nicht so gemacht haben, da auf den letzten drei Touren 2012 und 2013 wirklich viele verschiedene Songs gespielt wurden und ganz schön was zusammenkommt. Liebe und Verehrung, voller Hoffnung auf ein neues Studioalbum 2019!
31.07.2018, 16:30 | Der Optimist (Auuuus Beeerlin, Deutschland)
[<] Seite 7 [>]


 




www.bademeister.com